Motor bike


For all motorcycle enthusiasts we offer a great starting point for beautiful and curvaceous exits . Because we ourselves are also avid motorcyclists we know some routes you are sure to inspire ... We offer a large private car or a lockable garage . Barbecue on our beautiful terrace and a lounge for socializing are available.

Motorrad.JPG

Ein Tipp: Unter outdooractive.com kann man sich die Touren auch selbst zusammenstellen und als GPX Daten für sein Navi herunterladen...


Der Hochschwarzwald mit dem Motorrad

Für diesen Streckentipp haben wir Berg an Berg und Passhöhe an Passhöhe gekoppelt; die schönsten Talstrecken gibt es gratis dazu. Der Kandel gilt bei
den einheimischen Bikern als Ikone. Die Fortsetzung der Hexenlochmühle (bekanntes Kalenderblattmotiv) und schließlich zum Titisee und Feldberg bieten Bikerhighlights, bevor wir einen Geheimtipp beginnen: Bernau, St. Blasien und vor allem das Albtal sind kaum befahren und überraschen mit in die Talhänge gebauten alten Straßenführungen, wie man sie heute nur noch selten findet. Über einen kurzen Hochrheinabschnitt gelangen wir in das kurvenreiche Steinatal mit dem Highlight Wutachschlucht. Völlig anders der nun folgende Streckenabschnitt. Die alte Rumpffläche des Schwarzwaldes reizt mit einer kuppigen Landschaft.

Aber man kann diese Tour auch auf 2 Tage aufteilen :-) ...

Panormaweg und Albweg Bernau im Schwarzwald


Bernau-Wutachschlucht-Bodensee-Rheinfall-Bernau

Bernau-Wutachschlucht-Bodensee-Rheinfall-Bernau

Wir beginnen unsere Tour in Bernau im Schwarzwald. Von hier folgen wir dem Straßenverlauf über Präg auf der B317 talaufwärts zum 1200m hohen Feldbergpass. Hinunter vom Feldberg folgt eine kurze Abfahrt nach Bärental. Hier fahren wir geradeaus weiter und folgen der B317 in Richtung Donaueschingen. Der Straßenverlauf der Bundesstraße schlängelt sich oberhalb des Südufers vom Titisee in Richtung B31. Rund zwei Kilometer vor der Auffahrt auf die B31 biegen wir nach rechts in Richtung Lenzkirch ab. Mit einem kurzen Abstecher durch die Wutachschlucht geht es über Bonndorf, vorbei in Richtung der Aachquellen. Diese liegen in Aach zwischen Schwarzwald und Bodensee und sind eine der größte Quellen Deutschlands, die touristisch und geologisch einiges bieten. In östlicher Richtung geht es nun weiter in Richtung Tengen, Stockach immer weiter in Richtung Bodensee. Diesen erreichen wir schließlich bei Bodmann am Überlinger See, wo wir eine Mittagspause einlegen.Nach unserem Zwischenhalt halten wir uns weiter in Richtung Radolfzell, ehe wir am Westufer des Bodensees entlang, der Beschilderung in Richtung Stein am Rhein (CH) folgen. Die Stadt am Hochrhein, lockt hier mit prächtigen Hausfassaden am Rathausplatz. Weiter geht es nun in Richtung des größten Wasserfalls Europas - dem Rheinfall in Neuhausen (CH), der mit seinen Wassermassen zu beeindrucken weiss. Wenige Kilometer nach Schaffhausen überqueren wir nun bei Stühlingen die deutsch - schweizerische Grenze und kehren immer weiter in Richtung Hochschwarzwald zurück. Über Bonndorf und Häusern halten wir uns in Richtung St. Blasien, wo sich ein Abstecher im drittgrößen Dom Europas lohnt. Von St. Blasien machen wir uns schließlich auf die letzten Kilometer in Richtung Bernau wo wir wieder den Ausgangspunkt der Tour erreichen und uns ein erfrischendes Bier erwartet..:-)

Aber auch hier gilt man kann diese Tour auch auf 2 Tage aufteilen :-) ...


star-3-hotel.png

Pension Jägerhof • Dorfstrasse 3 • DE-79872 Bernau im Schwarzwald • Tel: +49 7675 727 • Email: 3LWyurOcj7+0q72upqu9sLjxlr25u7mutLO68ri5@nospam  Bed & breakfast     Rooms     Special Offers       Tours & Activities    Contact

Dorfstrasse 3, 79872 Bernau im Schwarzwald, Tel: +497675727
Bernau im Schwarzwald
79872
Baden-Württemberg
Germany
empty